Wissenswertes

Alles zum Thema: Haltbarkeit von Lachs

SWISSLACHS2 e1548058538152 - SWISS LACHS Alpiner Lachs

Das 500g Frischlachs-Filet mit Haut war doch ein wenig grösser als Ihr Hunger? Zum Glück lässt es die Haltbarkeit von Lachs zu, ihn einige Tage problemlos im Kühlschrank aufzubewahren. Nur… wie viele Tage bleibt Lachs im Kühlschrank noch geniessbar? Und kann man Lachs einfach wieder aufwärmen? Unsere Experten wissen Bescheid und geben hier Auskunft zu den häufigsten Fragen.


Wie lagere ich Lachs am besten?

Die Kühlkette, also die Zeit zwischen Einkauf und Kühlung zuhause, sollte möglichst nicht unterbrochen werden. Frischen Fisch legt man nach dem Kauf in der Regel in den Kühlschrank. Mikroorganismen aus der Luft beeinflussen die Haltbarkeit eines jeden Lebensmittels. Die niedrigen Temperaturen im Kühlschrank sorgen dafür, dass diese Organismen weniger aktiv sind und verlängern somit die Haltbarkeit von Lebensmitteln. Bei Lachs ist das auch so, die Frischlachs-Filets kann man circa für ein bis drei Tage gekühlt aufbewahren (bitte Mindesthaltbarkeitsdatum beachten).


Was kann ich tun, um die Haltbarkeit zu verlängern?

Der Frischlachs und der Rauchlachs von SWISS LACHS können Sie für ca 10 Wochen tiefkühlen. Am besten vor dem Tiefkühlen nochmals vakuumieren.


Wie taue ich das Lachs-Filet am besten auf?

Wenn Sie das Lachs-Filet auftauen möchten, sollten Sie das Filet über Nacht im Kühlschrank tauen lassen, um ihn am nächsten Tag zuzubereiten. Möchten Sie den Fisch marinieren, können Sie das bereits während des Auftauvorgangs tun. So hat die Marinade ausreichend Zeit, in den Fisch einzuziehen. Zitronensaft hingegen „gart“ den Fisch enzymatisch. Deshalb ist es ratsam, ihn erst kurz vor der Weiterverarbeitung hinzu zu geben.


Woran erkenne ich, ob ich den Lachs noch essen kann oder nicht?

Am besten riechen Sie den rohen Lachs, um zu sehen, ob er einen schlechten Geruch hat. Wenn er durchdringend, fischig oder Ammoniak ähnlich riecht, ist er wahrscheinlich schlecht. Frischer Lachs sollte einen sehr milden Geruch haben. Ein Anzeichen von verdorbenem rohem Fisch ist eine weisse, durchscheinende Haut auf der Oberfläche.
Sie können auch die Konsistenz des Lachses prüfen. Frischer Lachs sollte immer fest sein und zusammen halten. Wenn sich das Lachsfilet beim Anfassen so anfühlt, als würde es auseinanderbrechen, bitte nicht zubereiten.
Auch an der Farbe erkennt man wie frisch ein Lachs ist. Ist das Lachsfilet mit weissen Linien durchzogen, deutet es auf Frische hin.


Kann man Lachs einfrieren?

Ja, den SWISS LACHS können Sie sowohl beim frischen als auch beim geräucherten Lachs einfrieren.


Kann man Lachs wieder aufwärmen?

Ja, in der Regel kann man Lachs wieder aufwärmen. lassen Sie jedoch gegarten Lachs nicht länger als zwei Stunden bei Zimmertemperatur stehen. Wenn der Fisch vorher nicht gekühlt wird, bilden sich Bakterien.


Haben Sie noch eine Frage zum Thema Haltbarkeit? Dann melden Sie sich bei uns auf info(at)swisslachs.ch und wir ergänzen Ihre Frage in dieser Auflistung.

Herzliche Grüsse,

Ihr SWISS LACHS-Team

haltbarkeit